TestHeader01.jpg
 
Laptop On Tray

ANKA UND IHR GEBLUBBER

"Ankas Blog hat sich über die letzten Jahre zu einem der meinungsbildenden Blogs gemausert, perfekt vernetzt auch bei Instagram, YouTube, Twitter. Alle lesen Anka, die keinesfalls nur „blubbert“, sondern sehr wohl weiß, wie man Kinder- und Jugendbücher bewerten und empfehlen muss. Sie sucht gezielt „ihre“ Bücher, geht locker ans Besprechen - und doch mit Know How. Gleichzeitig entwickelt sie permanent neue Ideen und Formate, um den Stoff anders rüberzubringen. Richtig cool!" 

(Die Jury des avj Medienpreises)


 

Wie alles begann

Das Bloggen habe ich 2006 mit dem Bestehen des Abis begonnen. In der ersten Zeit diente meine kleine Website einfach dazu, den Kontakt zu meinen Mitschüler*innen und Freund*innen zu halten und sie an meinen Erlebnissen nach der Schulzeit teilhaben zu lassen. So habe ich über mein Studium, meine Arbeit, über Ausflüge, Veranstaltungen und lustige Erlebnisse geblubbert. Ab und zu hatte auch schon ein Buchtipp Platz.

Auch heute erzähle ich auf meinem Blog noch gern über besondere Erlebnisse und lasse meinem Alltags-Geblubber freien Lauf, doch meine Leidenschaft für Bücher hat mittlerweile den größten Platz bei Ankas Geblubber eingenommen. Ich finde es toll, mich mit Gleichgesinnten über gelesene Bücher auszutauschen und neue Buchtipps zu erhalten. Ist es nicht schön, sich auch nach dem Lesen noch mit den liebgewonnenen Charakteren zu beschäftigen?

Mehr als nur ein Bücherblog - online & offline

Neben meinem Blog bieten mir auch YouTube und Instagram tolle Plattformen zum Blubbern. Auf meinem YouTube-Kanal lade ich jede Woche mindestens ein aktuelles Video hoch, in dem ich u.a. über gelesene Bücher, Neuzugänge oder Neuerscheinungen blubbere. Auf Instagram bin ich täglich aktiv, um direkt und tagesaktuell mit euch zu blubbern. In meinen Storys nehme ich euch regelmäßig mit durch meinen Alltag.

Ankas Geblubber ist aber nicht nur online aktiv. Ich organisiere buchige Events wie zum Beispiel den ehemaligen Stuttgarter Bücher- und Blubberstammtisch oder das Lesungs-Geblubber im Bücherkaffee. 
Aktuell befinden sich diese Event-Reihen in der Überarbeitung und ich freue mich sehr darauf, in den nächsten Monaten spannende Veranstaltungen mit euch zu teilen.​

Aber ich organisiere nicht nur gern buchige Veranstaltungen - seit 2015 bin ich auch hin und wieder als Moderatorin unterwegs, zum Beispiel für das Stuttgarter Buchhaus Wittwer Thalia, auf der Frankfurter Buchmesse, dem Lesefestival lit.Love in München oder online für die RandomHouse lit.lounge.​

Da ich aber nicht nur gern lese, sondern auch unheimlich viel Spaß am Schreiben habe, hat sich 2010 ein lang gehegter Wunsch erfüllt. Mit "Fieros Geheimnis" erblickte damals mein erstes eigenes Jugendbuch das Licht der Bücherwelt.

Anka blubbert fremd

Ich blubbere aber nicht ausschließlich für Ankas Geblubber. Seit Oktober 2021 arbeite ich hauptberuflich als Redakteurin im einhorn-Verlag. Hier schreibe & redigiere ich für verschiedene Magazine, betreue sämtliche Buchprojekte (Auswahl der Manuskripte, Lektorat, Korrektorat) und pflege die Social Media Kanäle - ein echter Traumjob, für den mir Ankas Geblubber die Türen geöffnet hat. Zudem bin ich seit 2020 Teil der Literaturredaktion des Print-Magazins K. und teile meine Buchtipps mit Leser*innen aus der ganzen Region.

Mein Herz schlägt nicht nur für Bücher

Ihr seht, Bücher haben einen sehr großen Platz in meinem Leben, den sie sich jedoch mit weiteren Leidenschaften teilen müssen. Zum Einen engagiere ich mich ehrenamtlich für den Tierschutz, sowohl international für ein Tierschutzprojekt in Namibia als auch regional in der Tierauffangstation Moppel-Hoppel. Klar, dass ich bei Ankas Geblubber auch über diese Herzensangelegenheiten blubbere. Zum Anderen hege ich eine große Liebe zum Theater und zur Schauspielerei. Vor der Pandemie, die diese Liebe ein Weilchen pausieren lässt, habe ich in drei Ensembles im Ostalbkreis Theater gespielt und mich sowie meine Rollen immer wieder neu erfunden. 

Ich freue mich auf den Austausch mit euch! Auf meiner Kontaktseite findet ihr viele Möglichkeiten, mir euer Feedback zukommen zu lassen. Vielleicht treffen wir uns auch in den unendlichen Weiten der Sozialen Medien wieder?